Komp-A-S Methode bei der European Entrepreneurs CEA-PME

Gepostet von am Jan 21, 2016 | Keine Kommentare

Komp-A-S Methode bei der European Entrepreneurs CEA-PME vorgestellt (Confédération Européenne des Associations de Petites et Moyennes Entreprises).

CEA-PME ist ein in Brüssel ansässiger Dachverband. Er zählt derzeit 13 europäische Verbände von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu seinen Mitgliedern und repräsentiert ca. 600.000 Unternehmen mit mehr als 14,5 Millionen Menschen. Er unterhält Beziehungen zu 11 Partnerverbänden in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien, Australien und Neuseeland.

Im Rahmen der CEA-PME- Mitgliedschaft des IBWF Institut e.V. Berlin hatte der IBWF-Bundesarbeitskreis InCaS Gelegenheit die von ihm entwickelte Komp-A-S Methode zur Entwicklung und Festigung der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen vorzustellen.

Dr. Ingo Adler, zertifizierter Unternehmensberater und Komp-A-S Moderator zeigte in seinem kurzen Vortrag die Abhängigkeit der hard-facts, wie Umsatz und Ertrag von den soft-facts, wie Kommunikation und Motivation auf.

Ziele im Unternehmen zu erreichen bedeutet immer die richtigen Maßnahmen auf den Weg zu bringen und deren zielgerichtete Umsetzung zu überwachen. So einleuchtend einfach diese Aussage ist, so komplex ist ihr Inhalt.

Eindeutig ist: Das Ziel bestimmt den Weg!

Auf dem Weg zum Ziel treffen wir auf Menschen, wie unsere Mitarbeiter und Führungskräfte, unsere Kunden, unsere Lieferanten, die aber auch, um die Normensprache zu nutzen, interessierte Gruppen sein können, zu denen wir als Unternehmen Beziehungen unterhalten.

Unterschiedlichste Einflussfaktoren, wie z.B. (den ganzen Artikel lesen)

Link zur Präsentation

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*